außer der Reihe

Eingestellt am November 24, 2020Von mZin die Kategorie außer der Reihe

Texte von mZ-Autor*innen

Santa Muerte, Soundwalks & Urban Citizenship: Worüber schreiben mZ-Mitglieder jenseits von metroZones? Hier eine Auswahl ihrer Beiträge zu Themen wie Artistic Research, forensische Raumproduktion oder öffentliche Räume.Weiterlesen
Interview mit Jochen Becker: Acts of Urban Citizenship + Gesprächsrunde Zuflucht Berlin: Eine Stadt in der Krise mit u.a. Anne Huffschmid und Stephan Lanz (metroZones).Weiterlesen
Wie schreiben sich soziale Erinnerungsprozesse in urbane Topografien ein? Wie koexistieren Ausnahmeorte, die an staatlichen Terror erinnern, mit dem städtischen Alltagsleben? Diesen Fragen geht die Monografie nach, die sich am Beispiel von Mexiko-Stadt und Buenos Aires, mit der raumproduzierenden Macht öffentlicher Erinnerung befasst.Weiterlesen

Eingestellt am Oktober 24, 2014Von mZin die Kategorie außer der Reihe, Publications

Gilles Aubry: The Amplification of Souls

In this publication, Gilles Aubry presents elements from his sonic research in Christian charismatic churches in Kinshasa, Democratic Republic of Congo. He explores the noise aesthetics of religious sound practices involving audio amplification, feedback, distortion and recording technologies.Weiterlesen

Eingestellt am November 24, 2013Von mZin die Kategorie außer der Reihe, Publications

Paola Yacoub/Joseph Rustom: O Syria!

The political and the religious are inextricably enmeshed in current events in Syria. This phenomenon is embodied in photos and videos posted daily on the Internet by various warring parties. In their work, Paola Yacoub and Joseph Rustom examine iconographic production and its efficacy at both - the local and the territorial level.Weiterlesen
Mexiko-Stadt, Buenos Aires, Sao Paulo - pulsierende Megastädte in der urbansten Region der Welt. Dieser Band macht zentrale Positionen der neueren lateinamerikanischen Stadtforschung erstmals für eine deutschsprachige Leserschaft zugänglich und liefert damit einen zentralen Beitrag zur transnationalen Raum- und Metropolenforschung.Weiterlesen