News

„Moments of Rupture – Space, Militancy & Film“ by artist and lecturer Sandra Schäfer deals with films and spaces that intervene in the relationship between power, violence, and liberation. In her book, Schäfer examines methods of militant cinema within the context of decolonisation and liberation struggles. The author’s analysis includes media produced during the radicalisation of the student movement in West Germany as well as a discussion of contemporary film. Using her own cinematic work as a foundation, Sandra Schäfer focuses on two projects undertaken by the governmental militia HezbollahWeiterlesen

Eingestellt am April 28, 2019Von mZin die Kategorie News, Research

mZ-Clip: Stadt als Byte. Live-Mapping zu Webtech-Urbanismus in Berlin

Wie Tech – Unternehmen und Immobilienwirtschaft das Leben in der Stadt verändern……Weiterlesen

Eingestellt am August 3, 2017Von mZin die Kategorie Allgemein, News

mZ-Clip: „Cosmopolitics! Hoch die internationale Stadt!“

Hoch die internationale Stadt! Darin geht es um eine neue Politik der Stadt-­Bürgerschaft: „Das Recht auf Freizügigkeit als Menschenrecht. Für eine Staatsbürgerschaft des Wohnortes, für die Abschaffung der Aufenthaltsgenehmigung. Kein Mensch hat den Ort, an dem er geboren wird, ausgesucht oder sucht diesen aus. Jeder Mensch hat den Anspruch, den Ort, an dem er leben, besser leben und nicht sterben möchte, frei zu wählen.“ („Carta von Palermo“)Weiterlesen