Aktuell

FR 9. OKT 2015 | 19:00 | Festivalzentrale | Marxergasse 1 | 1030 Wien. Wie sich Konflikte um Anerkennung, Rechte, Ausschluss und Kontrolle in der Stadt verschränken. In der kritischen Stadtforschung hat sich in diesem Zusammenhang seit Ende der 1980er Jahren der Urban Citizenship Begriff etabliert – im Deutschen: Stadtbürgerschaft. Dieser hat einerseits ein großes analytisches und politisches Potenzial. Andererseits ist er aber auch mit einer Reihe von Problemen verbunden. Nicht zuletzt wird oftmals übersehen, dass die lokale Anerkennung von Rechten und der Zugang zu Ressourcen gerade für MigrantInnen inWeiterlesen

Eingestellt am Oktober 4, 2015Von mZin die Kategorie Aktuell, Chinafrika, Forschung

CHINAFRIKA. Wanderbaustelle | traveling construction site

steirischer herbst Graz | Festival centre | FR 16. Oct 2015 | 21.30 Investigations into the traces of cultural and economical exchange between China and Africa, in which Europe long ago ceased to be actively involved. Economic and political relations between the People’s Republic of China and numerous countries on the African continent have intensified greatly over the past two decades. The economic and geopolitical consequences of this development have been a topic of international discussion for some time. However, the cultural concomitants have been largely ignored: Are we witnessingWeiterlesen

Eingestellt am September 23, 2015Von mZin die Kategorie Aktuell, Andere Texte, Publikationen

Neuerscheinung: „TerrorZones“

Buchpräsentation „TerrorZones. Gewalt und Gegenwehr in Lateinamerika“, am 24. September 2015 um 19 Uhr im ECCHR, mit Anne Huffschmid, Wolfgang Kaleck, Christian Mihr und Wolf-Dieter VogelWeiterlesen

Eingestellt am September 23, 2015Von mZin die Kategorie Aktuell, Refugee Complex, Saloons, Veranstaltungen

metroZones.Saloon #11: Refugees & Das Zentrum

Sa 26. Sep 2015 | 20.30 Uhr | Studio R | Maxim Gorki Theater | Hinter dem Gießhaus 2 | 10117 Berlin Das politisch erzwungene Scheitern der Kreuzberger Hauptmann-Schule als selbstorganisierten Ort der Refugees in Berlin hat fatale Effekte: Die politische Organisiertheit hat sich verstreut, es fehlt ein zentraler Anlaufpunkt, und die Chancen für gemeinsame Projekte bleiben unbehaust. Der abgebrochene Versuch eines wie auch immer gearteten Refugee-Centers in Berlin soll in mehreren Etappen wieder aufgenommen werden, wobei gleich einem pausierenden Theaterstück das Ensemble sich zu Proben treffen könnte, um eineWeiterlesen

Eingestellt am September 20, 2015Von mZin die Kategorie Aktuell, Andere Veranstaltungen

Calle 22 Bogotá

Kunst- und Forschungsprojekt in Bogotá, Kolumbien. CALLE22 untersucht aktuelle globale urbane Probleme aus einer interdisziplinären Perspektive heraus. Die Ansätze und Strategien beziehen sich auf künstlerische Praktiken, urbane Ethnographie, Urbanistik und ästhetische Diskurse. Siehe Calle 22Weiterlesen

Eingestellt am Juli 2, 2015Von mZin die Kategorie Aktuell, Schule

Schule für städtisches Handeln Webseite

Im zweiten Halbjahr 2015 veranstaltet metroZones den ersten Kurs der „Schule für städtisches Handeln“ in Berlin am Zentrum für Kunst und Urbanistik und in Hamburg in der Honigfabrik zum Thema „An den Rändern der Stadt“. Für die Teilnehmer/innen des Kurses gibt es hier eine für die Ziele der Schule konfigurierte Instanz der Lernplattform moodle: schule.metroZones.infoWeiterlesen