globalPrayers.Saloon #2. Künstlerische Aufnahmen. Urban Prayers erforschen

globalPrayers.Saloon #2
Künstlerische Aufnahmen. Urban Prayers erforschen

Diskussion über künstlerische Forschung im Projekt „Global Prayers – Redemption and Liberation in the City“.
Mit: Sabine Bitter/Helmut Weber, Gilles Aubry und Katja Eydel. Kommentar: Helmut Draxler

Das Projekt Global Prayers beschäftigt sich mit der Transformation verschiedener Metropolen der Welt durch neue religiöse Bewegungen. Die urbanen Felder dieses Kultur- und Forschungsprojekts sind stark von Ritualen, Transzendenz und spirituellen Erlebnissen, Performance und Ideologie geprägt. An dem Projekt sind KünstlerInnen beteiligt, die zum einen über Kunst in religiösen und städtischen Kontexten forschen, zum anderen selbst künstlerische und dokumentarische Mittel einsetzen, um die jeweiligen lokalen urbanen Settings zu untersuchen; sie alle produzieren ästhetisch-materialbasiert Beiträge für die Ausstellung in der NGBK.

Die KünstlerInnen von Global Prayers haben eine erste Phase der Recherche durchlaufen und in Rio de Janeiro, Lagos, Beirut, Kinshasa und Berlin Aufnahmen in Sound und Bild gemacht. In dem GlobalPrayers.Saloon #2 berichten sie von ihren jeweiligen Ansätzen, Verfahrensweisen und Methoden in ihren Forschungen.

Mit Helmut Draxler und dem Publikum soll die viel zitierte Formel „artistic research“ diskutiert werden: Was soll und kann die Kunst (anders machen) in der Forschung?

Der GlobalPrayers.saloon 2 ist ein öffentliches Werkstattgespräch der AG The Urban Cultures of Global Prayers. Die Ausstellung The Urban Cultures of Global Prayers ist ein Projekt der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK) (11. November 2011- Januar 2012) und ein Modul des Projekts Global Prayers – Redemption and Liberation in the City (Haus der Kulturen der Welt, Viadrina Universität Frankfurt/O, Forum Transregionale Studien, Heinrich-Böll-Stiftung, Goethe-Institute) und wurde von metroZones e.V. initiiert.

www.globalPrayers.info
www.hkw.de
www.ngbk.de

7. April 2011, 20 Uhr
NGBK, Oranienstr.25, Berlin-Kreuzberg, 1. Etage