Monatsarchiv: "Juni 2015"

Eingestellt am Juni 28, 2015Von mZin die Kategorie Veranstaltungen, zu Gast bei ...

An den Rändern der Stadt

Freitag 17.7.2015 ab 20.00 metroZones präsentiert die Schule des städtischen Handelns mit einer Auftaktveranstaltung in der Honigfabrik in Hamburg Wilhelmsburg. Am Beispiel von ausgewählten metroZones-Projekten berichten wir von unserem Ansatz einer grenzüberschreitenden Stadterkundung und stellen unsere erste ‚Schule‘ zur Diskussion. Was heißt es, gemeinsam städtisches Wissen zu produzieren, was können urbane Lernprozesse sein, wie lässt sich in Stadt  – und besonders ihrer Ränder –  intervenieren? Und was genau ist eigentlich mit Periphierie gemeint? Im Anschluss begeben wir uns auf eine kleine filmische Reise in ein Hamburger ‚Randgebiet‘ der 1970er Jahre.

 HonigfabrikWeiterlesen

Eingestellt am Juni 18, 2015Von mZin die Kategorie Forschung, Self Made Urbanism

Self Made Urbanism Rome Webseite

Die im Herbst 2013 in der neuen Gesellschaft für bildende Kunst (nGbK) gezeigte Kunstausstellung „Self Made Urbanism Rome“ befasste sich am Beispiel der Via Casilina in Rom mit informellen städtischen Strukturen. Hier gehts zur Webseite des Projekts: www.smur.euWeiterlesen

Eingestellt am Juni 18, 2015Von mZin die Kategorie Forschung, Global Prayers

Global Prayers Webseite

Das von metroZones initierte, wissenschaftliche und künstlerische Forschungsprojekt „Global Prayers – Erlösung und Befreiung in der Stadt“ untersuchte von 2010 bis 2014 die Wiederkehr der Religion in den Metropolen der Welt. Hier gehts zur Webseite des Projekts: www.globalprayers.infoWeiterlesen